Phantasiekochen im KZ


Die Ernährung der Inhaftierten war Bestandteil des Mordens an Millionen.

Aus den Konzentrationslagern gibt es Erzählungen, Rezepte und Kochbücher von Phantasiekochen, dem gemeinsamen Zubereiten von Gerichten nur in der Vorstellung.